Archiv der Kategorie 'Lernendes'

Tischgemeinschaft als Akt der Heilung

Samstag, den 28. März 2009

Nachdem ich von Tobias darum gebeten worden bin, meine Zwischenergebnisse zu der vor einigen Wochen gestellten Frage, ob Jesu Tischgemeinschaft als Zeichen oder Wunder verstanden werden kann, hier preis zu geben, will ich euch an meinen Gedanken teilhaben lassen – soweit das ein Blogpost eben zulässt. Ausgangsfrage war also: Ist man berechtigt Jesu Tischgemeinschaft mit [...]

Jesu Tischgemeinschaften als Zeichen? Als Wunder?

Mittwoch, den 25. Februar 2009

Ich beschäftige mich in den letzten Tagen mit der Frage, wie Jesu “Zeichen und Wunder” zu verstehen sind. Zunächst werden dazu natürlich die in den Evangelien berichteten Heilungen, Naturwunder oder Exorzismen (Dämonenaustreibungen) gezählt. Nun behauptet aber O. Hofius in einem Artikel (O. Hofius “Wunder: semeion, Zeichen, Wunder,” TBLNT, 3. Auflage, Bd. 3, 1449.) , dass [...]

Evangelium auf den Punkt gebracht?

Montag, den 10. November 2008

Die Frage, was Evangelium ist, habe ich ja hier schon gestellt und hier, hier und hier sporadisch darauf geantwortet. Wenn man sich aber nur im Entferntesten mit Mission beschäftigt – was ich seit einigen Monaten tue – kommt man nicht so leicht von der Frage los. Nicht selten trifft man beim Lesen und in Unterhaltungen [...]

Bekehrung als Prozess?

Dienstag, den 8. Juli 2008

Bei der Lektüre des Buches "Conversion in the New Testament: Paul and the Twelve" von Richard V. Peace stoße ich auf die Frage, welche in mir schon häufiger aufkam: "Was stellten sich diese Männer (die Jünger, d.Verf.) vor, dass sie tun würden, nachdem sie begannen Jesus nachzufolgen? Was dachten sie, wem sie hier nachfolgen? Was [...]

Das Evangelium der ganzen Schöpfung verkündet?

Donnerstag, den 19. Juni 2008

Wie verstehst Du die folgenden Worte? “… und weicht nicht von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt und das gepredigt ist allen Geschöpfen unter dem Himmel.” (Kolosser 1,23) Meint Paulus hier wirklich, das Evangelium sei allen Geschöpfen verkündigt worden, also auch den Tieren, den Pflanzen und Steinen? Wie hat das wohl konkret ausgesehen? [...]

Was Bonhoeffer mit Advent und Advent mit Ethik zu tun hat

Donnerstag, den 13. Dezember 2007

In der Zeit des Advent denken wir ja an die Inkarnation, die Menschwerdung Gottes. Gestern hab ich Bonhoeffers ersten Aufsatz seiner Ethik gelesen, der sich genau mit dieser Inkarnation beschäftigt. Von der Menschwerdung Gottes in Jesus zieht Bonhoeffer Linien zu unserem Handeln. Ich möchte versuchen, diesen seinen Gedanken mit euch zu teilen und Advent so [...]

Lohfink zur Bergpredigt

Montag, den 29. Oktober 2007

Lohfink beschäftigt sich recht ausführlich mit der Frage an wen, exegetisch gesehen, die Bergpredigt gerichtet ist – und schließt: „Die Bergpredigt richtet sich also nicht an den isolierten Einzelnen, sie richtet sich auch nicht an eine Elite innerhalb der Kirche und sie richtet sich erst recht nicht unmittelbar an die gesamte Welt. Sie ist vielmehr [...]

Bernd zur Bergpredigt

Montag, den 29. Oktober 2007

Bei einem Wochenende mit dem CVJM Heimerdingen, hab ich die Chance genutzt und mich mit Bernd über die unten stehenden Fragen unterhalten. Bernd ist stellvertretender Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und nicht minder aktiv in der Politik. Letztens eben hat er sich mit der Angela unterhalten. Wie auch immer. Wenn jemand in Politik und Wirtschaft in [...]

Stuhlmacher zur Bergpredigt

Freitag, den 19. Oktober 2007

(Kurze Vorbemerkung: Nach einem länger andauernden Gespräch über das Thema Bergpredigt erzähle ich Kasi von Stuhlmacher. Mit einem müden Blick erwidert sie: “Ich bin jetzt auch ein Stuhlmacher” – und geht zur Toilette.) Im Moment habe ich Peter Stuhlmachers Aufsatz zur Seite gelegt und möchte euch daran teilhaben lassen. Stuhlmacher hält an der Umsetzbarkeit der [...]

Ragaz zur Bergpredigt

Donnerstag, den 4. Oktober 2007

Auf die Gefahr hin, dass die meisten meiner Blogleser die folgenden Einträge vielleicht langweilig finden, will ich euch doch mit in mein Studieren hineinnehmen. Nachdem ich versucht habe mir einen Überblick zu verschaffen, lese ich mich seit einigen Tagen durch die Wirkungsgeschichtes der Bergpredigt seit dem ersten Weltkrieg. Neben einem Verständnis, das Christus als Hauptgegenstand [...]